Wir starten wieder durch

Es freut uns sehr, dass wir ab morgen wieder die Begleitungen aufnehmen können.

Nicht nur die laufenden Begleitungen werden wieder nach und nach beginnen, sondern auch der Erstbesuch von Familien die schon darauf warten, dass wir endlich vorbei kommen können.

Skypen, zoomen, telefonieren und Co. können keine persönliche Begleitung ersetzen. Wir freuen uns auf den Neustart. Natürlich werden wir die Hygienemaßnahmen beachten und unser Team entsprechend instruieren.

Krisenbegleitung und Coaching während des Coronavirus!

In der derzeitigen Situation sind uns leider keine häuslichen Begleitungen möglich, doch wir sehen die Krise und möchten handeln! 

n der derzeitigen Situation sind uns leider keine häuslichen Begleitungen möglich, doch wir sehen die Krise und wollen handeln! 

Wir haben uns zu diesem offenen Angebot jetzt entschieden, da wir im Moment eine große Gefahr sehen, dass es aus psychischer Überforderung und Isolation zu Schwierigkeiten innerhalb eines Familiensystems kommen kann! 

Systemrelevant sind nicht nur unsere körperlichen Bedürfnissen – um auch weiterhin Systemrelevant zu bleiben braucht es auch psychische Unterstützungsangebote!

Ab sofort gibt es für alle die es wünschen – unabhängig davon ob jemand erkrankt oder gestorben ist – eine telefonische Krisenbegleitung und Coaching. Egal ob es um Erziehungsfragen, Stressmanagement oder anderweitige belastende Probleme/Sorgen/Ängste/Herausforderungen geht. Das Angebot ist für Kinder, Jugendliche und Erwachsene!

Um die Beratung/das Coaching in Anspruch zu nehmen senden Sie bitte eine Whats App oder SMS an 0151/46 27 86 77 und vereinbaren einen Termin. Bitte kontaktiert uns über die Mobilnummer und nicht auf anderen Wegen! 

Wir freuen uns wenn Sie unseren Service in Anspruch nehmen und dafür eine kleine Spende tätigen.

Und teilt diese Infos bitte mit Freunden und Familien!

Herzliche Grüße

Gudrun Huber u. Jessica Ehrlicher

Coronavirus

Wir bedauern es sehr, doch durch den gegebenen Umstand haben wir uns entschieden alle Begleitungen im häuslichen Umfeld vorerst einzustellen.

Die Familien und Kinder sind informiert. Wir begleiten und beraten die Familien telefonisch bis sich die Lage entschärft hat.

Neue Anfragen aus unseren Landkreisen (Weilheim-Schongau, Landsberg und Starnberg) können trotzdem weiter gestellt werden, wir werden per Telefon und E-Mail beraten.

Die deutschlandweite telefonische Beratung findet weiterhin statt.

Nun haben wir einen „Blog“

Nachdem wir unsere Neuigkeiten für alle Menschen zugänglich machen möchten und nicht nur für registrierte Nutzer von sozialen Medien, werden wir nun auch hier neue Infos (Zeitungsberichte, interessante Entwicklungen, Neuigkeiten im Verein, etc.) veröffentlichen. Die Seite „Aktuelles“ wird im Sommer verschwinden und alles wird über diesen Block geschehen.